Zurück

Moderne Geschirrspüler – High-Tech-Saubermänner im Überblick

Kochen macht Spaß und Essen noch viel mehr – wäre da nicht der leidige Berg an schmutzigem Geschirr, der im Anschluss anfällt. Glücklich, wer da einen modernen Geschirrspüler besitzt, der einem diese Arbeit abnimmt. Doch was kann so eine Spülmaschine eigentlich? Welche Funktionen kann man heutzutage von einem modernen Geschirrspüler erwarten? Und was steckt eigentlich hinter Begriffen wie Energieeffizienzklasse oder Aquastop? Wir haben für Sie einen Überblick über die wichtigsten Features moderner Spülmaschinen zusammengestellt.

Energieeffizienzklasse (A+ oder A++)

Bereits seit den 90er Jahren gibt es das EU-Energie-Label, auf dem die Energieeffizienzklasse von Haushaltsgeräten angezeigt wird. Doch was sagen uns Bezeichnungen wie A+ oder A++ eigentlich? Die verschiedenen Klassen sind farblich geordnet, von grün über gelb und orange bis rot – die Faustregel „grün = gut, rot = schlecht“ lässt sich hierbei wunderbar anwenden. Je weiter oben die Energieeffizienzklasse angeordnet ist, desto niedriger der Energieverbrauch des Geräts. A+++ ist hierbei bislang das Beste, was ein Gerät erreichen kann, wobei es manche Geräte gibt, bei denen die Skala nur bis A+ oder A++ geht. Moderne Geschirrspüler erreichen heutzutage meist die Energieeffizienzklassen A+ bis A+++. Eine bessere Energieeffizienzklasse schont durch niedrigeren Energieverbrauch nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Aquastop

Häufig liest man bei der Produkt- beschreibung von Geschirrspülern die spezielle Produkteigenschaft „Aquastop“. Hinter diesem knappen und schneidigen Begriff verbirgt sich ein spezieller Sicherheitsmechanismus, der im Falle eines defekten Schlauchs greift. Ein geplatzter Wasser- schlauch kann ganz schnell zu einem katastrophalen Wasserschaden führen – der Alptraum jedes Vermieters, Mieters oder Hausbesitzers. Mit der Aquastop-Funktion gehören solche Horrorszenarien glücklicherweise der Vergangenheit an. Sollte der Wasserschlauch der Spülmaschine platzen oder reißen, sorgt die Aquastop-Funktion augenblicklich dafür, dass die Wasserzufuhr abgesperrt wird.

Leichte Bedienung durch besondere Ausstattung

Moderne Geschirrspüler verfügen heutzutage über ein innenliegendes Bedienfeld, was eine ebenmäßige Front ohne störende Knöpfe mit sich bringt und somit der Küche ein einheitlicheres und harmonischeres Gesamtbild verleiht. Die unterschiedlichen Spülprogramme – die meisten Geschirrspüler verfügen über 4 – 6 verschiedene Programme – können bequem über das innenliegende Bedienfeld angewählt werden. Manche Geräte verfügen sogar über spezielle Extraprogramme wie beispielsweise „extra trocknen“. Auch eine Startzeitvorwahl ist heute bei vielen Geschirrspülern mit inbegriffen und ermöglicht es so, den Spülgang zeitlich besonders günstig zu legen. Ein akustisches Signal am Programmende ermöglicht es außerdem, während dem Spülgang anderen Tätigkeiten nachgehen zu können und dennoch nicht zu verpassen, wann die Maschine fertig und bereit zum Ausräumen ist. Und wenn einmal größeres Geschirr wie beispielsweise große Salatschüsseln gespült werden soll, ist ein verstellbarer Oberkorb ratsam, der bei Bedarf den Platz im Unterkorb erweitert.

Zurück

Vielen Dank für Ihre Nachricht.