• Spilger
  • Sparmaxx

Himolla

Himolla

Himolla

himolla – Polster für Menschen

Schon bei der Namensgebung hat sich himolla um eine klare Botschaft bemüht. Der Markenname setzt sich zusammen aus den Attributen „himmlisch, mollig, angenehm“. Damit dürfte der Anspruch der Marke klar sein: Polstermöbel für Menschen entwerfen, die nach perfekter Entspannung suchen, denen kein Sofa zu komfortabel sein kann und die einfach nur relaxen wollen. Mit ihren „Qualität aus Bayern“-Produkten setzen sie außerdem auf fühl- und messbare Qualität sowie eine ressourcenschonende Produktion. Damit avancierte das bayerische Unternehmen in den letzten 50 Jahren zum führenden Polstermöbelhersteller Deutschlands. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über renommierte Möbelfachhändler wie Spilger, die auf hohe Qualität und exzellenten Service setzen. Die bei Spilger erhältliche Produktpalette umfasst Relaxsessel und -sofas, komfortable Essgruppen und ergonomische Wohnlandschaften.

Design, Qualität und Funktion – wie sich der Anspruch von himolla zusammensetzt

Die Frage nach den richtigen Möbeln ist immer eine Frage nach den individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten. Deshalb bietet himolla eine große Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten und Stilrichtungen. Die Vielfalt erstreckt sich auch auf die Produktpalette als solche. So gibt es klassische Wohnlandschaften genauso wie vollausgestattete Massagesessel. Weil man sich pure Entspannung auf die Fahne geschrieben hat, sind optional zahlreiche Komfortfunktionen in das Produkt integriert. Angefangen bei praktischen Verstellmöglichkeiten bis hin zu himmlischen Massagefunktionen. Viel Technik und hohe Beanspruchung sind eine Belastung für das Möbelstück. Gut zu wissen, dass das Thema Langlebigkeit und Materialqualität ein weiterer essenzieller Eckpfeiler der Marke ist. Die Entscheidung größtenteils in Deutschland zu produzieren, ist in dieser Hinsicht auch als klares Statement zu verstehen.

Ergonomische Komfortmöbel

Jeder Mensch hat einen anderen Körperbau und jeder Mensch empfindet Komfort sehr subjektiv. So mögen die einen weiche Polsterungen, die anderen eher härtere Sitzflächen. Eines kann man aber mit Sicherheit sagen: Ergonomie, also was tatsächlich für den Körper gesund ist (Stichworte: Rückenschmerzen und Ermüdung), lässt sich messen. Entscheidend ist zum Beispiel die Sitzhöhe oder die Breite der Auflagefläche. Aber auch die Position der Kopfstütze. Beim Probesitzen merkt man recht schnell, ob das Möbelstück die Wirbelsäule entlastet oder der Nacken gut geführt wird. Deshalb sind Sie bei Spilger herzlich eingeladen, ausgiebig auf den Ausstellungsstücken Platz zu nehmen und einfach auszuprobieren, was Ihnen gut tut. Unsere kompetenten Verkäufer geben Ihnen gerne Tipps für die perfekte ergonomische Ausrichtung.

Ausgezeichnet mit dem Blauen Engel für schützende Gesundheit

Im Jahr 2011 wurde himolla mit dem Blauen Engel ausgezeichnet – und das nicht nur für ein einzelnes Produkt, sondern für das gesamte Portfolio. Dieses staatliche Gütesiegel wird von einer unabhängigen Jury vergeben und zeichnet Produkte aus, die bei gleichem Nutzwert verglichen mit anderen Produkten umweltverträglicher sind. Was sagt diese Auszeichnung im Einzelnen aus? Alle verwendeten Holzarten tragen das FSC-Siegel für nachhaltige und faire Forstwirtschaft. Sämtliche Bezugsstoffe und Leder sind nicht gesundheitsgefährdend und entsprechen dem „Öko-Tex-Standard 100“. So sind sie zum Beispiel frei von FCKW. Recycling und Wiederverwertbarkeit – auch was die Verpackungsmaterialien angeht – sind gewährleistet. Diese Angaben sind lediglich ein Auszug aus den hohen Anforderungen des Blauen Engels.

Videos
Alles was ich will

Bitte warten...

Der ausgewählte Artikel wurde auf
Ihre Reservierungsliste gesetzt.