• Spilger
  • Sparmaxx

Historie

Seit 1949 gibt es Wohn-Center Spilger in Obernburg. Das Möbelhaus wurde von Otto Spilger senior gegründet und befand sich damals noch in der Obernburger Altstadt. 1972 wurde nach zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen schließlich ein neues Gebäude an dem heutigen Standort, an der B 469 erbaut. Mittlerweile präsentiert sich das Wohn-Center auf einer Fläche von über 40.000 Quadratmetern. Neben dem Möbelhaus in Obernburg gehört seit 1998 auch das Discountmöbelhaus „Sparmaxx“ in Großwallstadt zum Familienunternehmen. Im Januar 1969 übergab Otto Spilger senior seinen Söhnen Hermann und Otto junior die Geschäftsführung. Sie bauten das Unternehmen weiter aus, bis schließlich Anfang 2009 die Söhne Benjamin und Bernd Spilger an ihre Stelle traten. Somit wird das Familienunternehmen bereits in der dritten Generation geführt. Unterstützt werden die beiden von Andreas Eisenkrätzer, der bereits seit 2001 als Geschäftsführer tätig ist. Über 300 Mitarbeiter an beiden Standorten bemühen sich um das Wohl des Kunden und machen es möglich, die Spilger-Philosophie zu erleben: Spilger – Alles was ich will!

 

     

1949

1966

1969

Gründung Spilger in Obernburg

     

ehemaliges Hypohaus in Obernburg

      

Unternehmensnachfolge durch Söhne gesichert

Firmengründer Otto Spilger sen. mit seinen Kindern in der Schillerstraße, Obernburger Altstadt, vor dem ehemaligen "Hirschen-Saal"

Geschäftserweiterung in der Obernburger Römerstraße, ehemaliges "Hypohaus" mit Eröffnung im Oktober 1966

Die beiden Söhne Otto und Herrmann sichern die Nachfolge des Unternehmens.

    

     

 

1972     

1979

1991

neues Möbelhaus in Obernburg

Erweiterung Wohn-Center Spilger in Obernburg

Erweiterung Wohn-Center Spilger Obernburg

Das Unternehmen investiert in ein neues Möbelhaus. Erweiterung des Unternehmens vor den Toren der Stadt Obernburg "auf der grünen Wiese".

7 Jahre später erfolgte die erste große Erweiterung des Wohn-Centers.

Ein weiterer Meilenstein im April 1991: Eröffnung des weiteren Gebäudes mit         über 50 Fachabteilungen auf über 23.000 qm mit dem Slogan: " ... ganz groß im Einrichten".

    

        

1998

2004

2009

Mitnahmemöbel im Raum Aschaffenburg

eine der modernsten Warenausgaben Deutschlands

Unternehmen in der dritten Generation

Gründung der Filiale Sparmaxx in Großwallstadt - Möbel zu Discount-Preisen- mit über 10.000 qm Ausstellungsfläche.

Großzügige Erweiterung des Logistik-Centers mit Zentrallager und einer der modernsten Warenausgaben Deutschlands.

Bernd und Benjamin Spilger lösen die seit 1969 tätigen Geschäftsführer Otto und Herrmann Spilger ab und sichern die Zukunft des Unternehmens in der dritten Generation. Die Geschäftsführung wird verstärkt durch Andreas Eisenkrätzer.

     

2011

2 Standorte mit insgesamt 50 Fachabteilungen - somit entstand unser neuer Slogan: "Alles was ich will"

     

Möbelhaus im Raum Frankfurt

   

Möbel zu Discountpreisen

 

2014

Ein zweites Discountmöbelhaus „Spilger's Sparmaxx“ gehört jetzt in Rodgau Nieder-Roden zum Familienunternehmen.